Westküste USA – Los Angeles und Rückflug

Nach den ersten Eindrücken von gestern haben wir uns heute mit der Metro in Richtung Downtown aufgemacht. Unser erster Halt war die Union Station. Ganz in der Nähe der Haltestelle liegt das Rathaus von L.A.. Man kann es besichtigen und 27. Stock aus hat man einen guten Blick über die Stadt. Die Sicht ist aber aufgrund der hohen Smogbelastung nicht die Beste.

3540769_3203baadf3_m

Blick vom Rathaus Los Angeles auf die City

Danach sind wir durch das Mexikanische Viertel geschlendert und haben uns die vielen kleinen Stände und Märkte angeschaut. Weiter ging es dann zum “Walk of Fame” an dem sich die ganzen Stars und Sternchen mit einem Selbigen verewigt haben. Am Ende des Tages stand der Einkauf der Mitbringsel  wie M&Ms, Steaksauce, einen Grill! etc. an.

3540770_c728f93867_m

Da die Strecken in dieser Stadt doch sehr weit sein können haben wir den “letzten” Tag mit dem Auto absolviert um uns den Rodeo Drive, den Melrose Boulevard und das Hollywood Schild anzuschauen. Um den Tag bzw. den Urlaub ausklingen zu lassen haben wir uns der amerikanischen Küche ein weiteres mal hingegeben und Steaks verputzt inkl. “all you can eat Salat- und Nachtischbar” im Sizzlers.

3540792_f956777ee1_m

HOLLYWOOD

Der letzte Tag

Da wir unseren treuen UWE leider nicht mit nach Deutschland nehmen durften, haben wir ihn am Vormittag wieder bei seinen Eltern abgegeben. Wir danken UWE das er uns auf den 5.951 km nie im Stich gelassen hat und wir hoffen für dich, dass die nächsten Paten auch so nett sind wie wir. Nach dem tränenreichen Abschied ging es dann auch direkt zum Flughafen um die Taschen und ein Paket vom Ralf aufzugeben. Dreimal dürft ihr raten was er sich mitgebracht hat??!! Tip: er heißt nicht umsonst der Brutzler.
3538191_dba5e498ce_m
Da wir bis zum Abflug noch neun Stunden Zeit hatten, haben wir uns entschieden den Aufenthalt am Long Beach zu verbringen. Nach einer abenteuerlichen Fahrt mit der Metro durch das gefährlichsten Stadtviertel (South Central Los Angeles) wurden wir mit einer schönen Promenade die zum Bummeln einlud, belohnt. Und zu guter Letzt konnten wir noch eine Blick auf die alte Lady werfen, die Queen Mary.
3540817_f9e0e9b6b4_m
Alles hat ein Ende, so auch unser Urlaub. Aber der war spitzenmäßig und wir werden sicherlich noch lange davon erzählen. Bis zum nächsten Mal.
Steffi, Ralf, Micha und Mandy
Reisezeitraum: 29. April – 23. Mai 2009. Das ist die perfekte Reisezeit, um vor allem die Parks zu besichtigen. Durch die Schneeschmelze tragen die Wasserfälle viel Wasser.
Außerdem ist im Mai schon T-Shirt- Wetter in Kalifornien, Nevada und Arizona.

Hotelliste:

Ein Gedanke zu “Westküste USA – Los Angeles und Rückflug

  1. Pingback: Überblick Reiseberichte | TRAVELBLOGGEREI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *