Westküste USA – Ankunft in Los Angeles

Die Entfernung von Buellton nach Los Angeles ist nicht so groß, so dass wir nur 2 Stunden benötigten. Jedoch waren unsere Zimmer in der Sportsmen’s Lodge noch nicht fertig. Somit mussten wir erstmal zu Ralph’s (Supermarkt) gehen um was zu beißen zu bekommen und danach zu Starbucks für einen anständigen Kaffee.

venice beach

typisch Venice Beach

Nachdem das Zimmer von Mandy und Micha bezugsfertig waren, stellten wir erstmal alle Koffer und Taschen dort ab und fuhren den Sunset Blvd. entlang in Richtung Santa Monica.

Dort wollten wir uns Venice Beach und auch den Muscle Beach ansehen, was wir auch taten. Der Strand ist super und die Strandpromenade lädt jeden der sich in irgendeiner Form bewegen kann dazu ein, sich dort zu präsentieren.

Leider haben wir Britney Spears um einen Tag verpasst, der Buschfunk informierte uns, dass diese sich am Vortag in die Wellen stürzte. Naja, andere Berümtheiten blieben uns verborgen oder konnten sich entsprechend verhüllen. Unsere ungeschulten Augen konnten keine entdecken.

typisch muscle beach

typisch Muscle Beach

Zum Thema Muscle Beach lässt sich feststellen, dass wir entweder zur falschen Tages- oder Jahreszeit dort waren, jedenfalls gibt es in jedem Fitnessstudio mehr Body Builder zu sehen. Und der alte Mister Universum (heutiger Senator Arnold Schwarzenegger) war auch nicht am Stählen der Muskeln. Nun dürft ihr raten, wer auf diesem Bild zu sehen ist.
Am Abend ging es dann doch noch mal in ein Outlet-Center um die Kreditkarte vollends auszuschöpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *