Eine Schleife um die Saarschleife

Reisezeitraum: 17.-18.07.2017

Frankfurt liegt ziemlich günstig! Das muss ich immer wieder feststellen. Vor allem auch, wenn es darum geht ein Ausflugsziel zu finden, dass nicht allzu weit weg, aber dennoch sehenswert ist. So verschlug es uns schon in den Elsass, in die Vulkaneifel, an die Mosel nach Bernkastel-Kues, nach Straßburg usw….Dieses Mal wollten wir einen Familienausflug in die Dreiländereckregion Deutschland-Luxembourg-Frankreich machen. Ich wollte schon immer mal zur Saarschleife und damit der Trip „rund“ wird, planten wir noch die Villeroy & Boch Welt in Mettlach und einen Stadtrundgang Luxemburg (Stadt) ein. Für 2 Tage sollte das reichen ;-).

Wir brauchten also ein Hotel, von wo aus man all die Locations gut erreichen kann und so landeten wir im Hotel Restaurant Laux in Merzig. Die Gastgeber waren sehr nett und die Zimmer wie beschrieben und absolut in Ordnung.

Gleich als Erstes wollte ich das Naturwunder Saarschleife anschauen. Es gibt einen Baumwipfelpfad, der zu einem spektakulären Aussichtsturm mit tollen Blick auf die Saarschleife führt. In stellenweise 23m Höhe läuft man den 1.250m langen Weg durch den Wald bis zu besagten Aussichtsturm. Auf dem Weg gibt es immer Mal wieder Wissenstationen, damit auch bei den Schülern keine Langeweile aufkommt. Aber ganz ehrlich, der Weg in luftiger Höhe ist schon spannend genug.  Es gibt noch einen anderen Aussichtspunkt „Cloef“.  Den erreicht man ebenerdig.

DSC08144

Luftig hier oben…

DSC08152

Blick auf die Saarschleife von ganz oben im Turm.

IMG_1491 Collage_Fotor_Oskar_Saarschleife Collage_Fotor_Mandy Saarschleife

Da wir schon mal in der Nähe von Mettlach waren, statteten wir dem Outlet Center von Villeroy & Boch natürlich einen Besuch ab. Dieses Mal sind wir leider nicht fündig geworden, aber dafür war das Essen in der Abtei-Brauerei genauso lecker wie beim letzten Mal. Der Biergarten ist zum Teil überdacht und es gibt eine recht große Spielecke für Kinder, was für uns hieß  – in Ruhe zu Abend zu essen ;).

Einen Stadtbummel in Luxemburg (Stadt) hatten wir fest eingeplant und auf den Weg dahin fuhren wir über Frankreich – zwar nur um in den Supermarkt zu gehen, aber so können wir wenigsten sagen, das wir in allen drei Ländern in der Dreiländereckregion Deutschland-Luxembourg-Frankreich waren. Der Innenstadtbereich von Luxemburg Stadt ist recht überschaubar, so dass ein halber Tag dafür vollkommen reicht. Die Stadt ist ganz nett, aber ein zweiter Abstecher hierher lohnt sich für uns nicht.

DSC08212

Eis geht immer, egal wo auf der Welt…

DSC08217 DSC08216

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *